20.03.01 15:58 Uhr
 80
 

Die ganze Wahrheit über Ferraris Minuten-Boxenstopp

Bei dem kuriosen Boxenstopp des Ferrariteams am Wochende waren nicht die Mechaniker die eigentlichen Übeltäter, sondern eher Ross Brawn.
(Denn wenn die Mechaniker Barrichello Schumis Reifen gegeben hätten, wären sie disqualifiziert worden).


Der Technik-Boss der Ferraris verpennte nämlich eine Runde des Rennens, in der die Schlüssel-Szene des mehr als eine Minute lang dauernden Boxenstopps geschah.

Er rechnete nicht damit, dass Michael Schumacher bei dem doppelten Boxenstopp, indem Schumi mit Rubens Barrichello zusammen stoppen sollten, plötzlich Barrichello vor Schumi war. Die Mechaniker hatten nämlich die Reifen Schumis zuerst vorbereitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crazy D
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ferrari, Boxen, Minute, Wahrheit
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel1/Melbourne: Auftaktsieg von Sebastian Vettel
Eishockey: US-Spieler Sidney Crosby schneidet Gegner mit Schlag Finger ab
Fußball: Hooligans stürmen Rasen und verprügeln Spieler von italienischem Klub



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Kundgebung in Bern - "Tötet Erdogan - mit seinen eigenen Waffen"
Nintendo Switch: Mit Arbeitsspeicher nicht zufrieden
Rot-Rot-Grün im Bund soll Blaupause von Berlin werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?