20.03.01 15:56 Uhr
 24
 

Agrarministerium bestätigt Verdacht auf Maul- und Klauenseuche

Das Niederländische Agrarministerium äusserte sich erneut zum Verdacht von MKS auf einem Oener Bauernhof. Hier waren bereits am Sonntag Ziegen aufgefallen, die Symptome der MKS zeigten.

Seuchentests brachten allerdings ein negatives Ergebnis. Erst nochmalige Tests bestätigten einen 'ernstzunehmenden Verdacht'.


WebReporter: Insulanerin
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Verdacht, Agrar, Agrarminister
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Mann landet in Krankenhaus, weil er sich bei Niesen Nase zuhielt
SPD Experte fordert Wiederspruchslösung für Organspende
"Blue Monday": Heute ist der depimierendste Tag des Jahres



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alexander Dobrindt spottet weiter: "SPD in der Sänfte in die Koalition tragen"
Berlin: Sicherheitsprobleme bei Knacki-Computern
Bundesverfassungsgericht stellt Berechnungsgrundlage der Grundsteuer in Frage


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?