20.03.01 15:44 Uhr
 10
 

Erfinder waren besonders fleissig

Das deutsche Patent-und Markenamt (DPMA) in München hat mitgeteilt, dass im vergangenen Jahr 110.400 Patente angemeldet wurden. Damit ist ein neuer Rekord erreicht. Auf Grund dessen wurde erstmalig die Summe von 2,8 Millionen DM erwirtschaftet.

Bei den Anmeldungen handelt es sich überwiegend um inländische Patente, wobei Bayern an erster Stelle steht, gefolgt von Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen.

In folgenden Bereichen wurden überwiegend Erfindungen angemeldet: elektronische Bauteile, Fahrzeuge und Maschinenelemente.


WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Erfinder
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?