20.03.01 15:20 Uhr
 68
 

Von EMail bis Kreditkartennummer: Alles soll auf Microsofts Server

Microsoft hat am Montag seine .NET Strategie veröffentlicht. Damit sind nun auch offiziell Details veröffentlicht worden. In Verbindung mit dem neuen Hailstorm will Microsoft sämtliche Märkte aufmischen und für Innovation sorgen.

Microsoft hat es aber offenbar nicht nur auf das Geld, sondern auch auf Informationen der User abgesehen.

Sie hoffen darauf, dass jeder User ihre Software nutzt um persönlichste Daten wie Email, Kredit Karten Informationen usw. gerade auf ihrem Server zu speichern. Für die Speicherung der Informationen, will Microsoft noch zusätzlich Geld haben!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Badman026
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Kredit, Server, Kreditkarte
Quelle: www.msnbc.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?