20.03.01 14:36 Uhr
 0
 

Microsoft eröffnet Büro in Jordanien

Der Software-Riese Microsoft Corp. hat am Dienstag in Jordanien ein Büro eröffnet, um das Potential des Landes zu nutzen, sich zu einem IT-Zentrum des Mittleren Ostens zu entwicklen.

Die hochqualifizierten Arbeitskräfte bieten ein enormes Potential für unser Unternehmen, nicht nur im lokalen Markt, sondern auch in der Region, so Emre Berkin, Vice-President von Microsoft Europa, Mittlerer Osten und Afrika.

Die Aktien von Microsoft notieren aktuell bei 55 Dollar, ein Plus von 1,27 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Büro, Jordanien
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?