20.03.01 14:25 Uhr
 8
 

Mannesmann streicht Subventionen

Mannesmann, die deutsche Mobilfunktochter von Vodafone, will die Subventionen für Mobiltelefone von Neukunden streichen.

Bislang zahlt das zweitgrößte deutsche Mobilfunkunternehmen bei jedem neuen Kunden durchschnittlich 300,00 DM zu. Dieses Geld will das Unternehmen in Zukunft in verbessertes Customer Relationship Management investieren.

Das Unternehmen will überdies die Mobilfunknetz-Infrastruktur der dritten Generation (UMTS) nicht unentgeltlich mit Wettbewerbern teilen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Subvention
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cannes: Diane Kruger als beste Schauspielerin ausgezeichnet
Köln-Mülheim: Schlägerei vor Polizeiwache
Bochum: Kinder mit Messer attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?