20.03.01 14:25 Uhr
 8
 

Mannesmann streicht Subventionen

Mannesmann, die deutsche Mobilfunktochter von Vodafone, will die Subventionen für Mobiltelefone von Neukunden streichen.

Bislang zahlt das zweitgrößte deutsche Mobilfunkunternehmen bei jedem neuen Kunden durchschnittlich 300,00 DM zu. Dieses Geld will das Unternehmen in Zukunft in verbessertes Customer Relationship Management investieren.

Das Unternehmen will überdies die Mobilfunknetz-Infrastruktur der dritten Generation (UMTS) nicht unentgeltlich mit Wettbewerbern teilen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Subvention
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: 84 Prozent der Deutschen schätzen Donald Trump als ungeeignet ein
Fußball: Xabi Alonso verlängert Vertrag beim FC Bayern München nicht
"Schämt Ihr Euch nicht?": Polizei stellt auf Facebook Gaffer an den Pranger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?