20.03.01 13:55 Uhr
 1.098
 

Gegner Klitschkos droht: "Ein guter Tag zu sterben"

Der Gegner von Wladimir Klitschko, Derrick Jefferson, sagte öffentlich aus: 'Der 24. März ist ein guter Tag zum Sterben.' Damit hält er die Möglichkeit offen, dass er Wladimir Klitschko während des Kampfes tödlich verletzen könnte.

Ob er diese Äußerung ernst meinte oder Wladimir nur damit einschüchtern wollte, bleibt offen.

Dazu kommt noch, dass sich der Amerikaner mit Beethoven- und Mozart-Klängen auf den Kampf vorbereitet, um herauszukriegen, wie der jüngere der beiden Klitschkos denkt und fühlt.
Der Trainer und Bruder Wladimirs sagen ein KO zu Gunsten Wladimirs aus.


WebReporter: Crazy D
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tag, Gegner
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben
Olympia: Erstmals nehmen Afrikaner im Bob teil



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben
Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?