20.03.01 12:57 Uhr
 67
 

Handys sollen mehr kosten.

Wie Reuters meldet will D2 die Zuschüsse auf Handys kürzen.
Zur Zeit würde jedes Handy fast mit 300 ,- bezuschusst und das wäre zu viel.


Nur wenn die Hersteller die Preise senken würden, könnte man die Preise für Handy stabil halten.

Das Ziel wäre es den Kundenstamm zu halten und dann erst neue Kunden zu gewinnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy
Quelle: www.reuters.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gerichtsurteil - Kein Datenausgleich zwischen Facebook und WhatsApp
Lara Croft ist zurück: "Tomb Raider" kann nun im Browser gespielt werden
Achtung beim Druckerkauf: so zocken Hersteller ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Hasselhoff in Kurzfilm, der von künstlicher Intelligenz geschrieben wurde
Berlin: Publikum buhte Ivanka Trump bei Frauengipfel-Diskussion aus
AfD-Politikerin verbreitet Fake-Foto von angeblichen Gegendemonstranten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?