20.03.01 12:02 Uhr
 465
 

1. Computer-Virus der als politisches Propaganda Mittel benutzt wird

Schaden richtet der Computerwurm 'Injustice' nicht an. Der Virus der sich durch die Betreff-Zeile 'RE:Injustice' zu erkennen gibt entstammt offensichtlich von einer palästinensischen Gruppe.

Der Wurm verschickt sich automatisch an 50 eMail Adressen die er in Outlook findet sowie an 25 eMail-Adressen der israelischen Regierung.
Öffnet man den Anfang öffnen sich sofort 6 palästinensischen Webseiten.

Desweiteren wird folgende Nachricht angezeigt: 'Sie brauchen keine Angst zu haben. Das ist ein harmloser Virus. Er wird Ihrem System nichts tun. Die Absicht ist, den palästinensischen Menschen zu helfen, in ihrem eigenen Land in Frieden zu leben.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SlRlUS
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Computer, Virus, Mittel, Propaganda
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus
Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?