20.03.01 10:22 Uhr
 11
 

Arbeitet der Osten ineffektiv ?

Laut einer Fraunhofer Studie arbeiten viele Ost-Firmen deutlich weniger wirtschaftlich, als im Westen.

Die Gründe dafür sehen die Mitarbeiter des Institutes in der mangelnden Betonung der Organisations- und Personalfragen für die betroffenen Betriebe. Auch die mangelnde Bereitschaft, Angestellte weiter- und fortzubilden sei ein Faktor dafür.

In den neuen Bundesländern sei die durchschnittliche Wertschöpfung 100.000 DM je Mitarbeiter, im Westen der Republik liege sie immerhin bei stolzen 152.000 DM.


WebReporter: chiren
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Osten
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer - Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Einigung im Tarifstreit bei VW



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?