20.03.01 07:56 Uhr
 3
 

Gute Zahlen bei MLP, Dividende erhöht

Der Finanzdienstleister MLP AG hat heutigen Angaben zufolge den Konzerngewinn vor Steuern vom Einkommen und Ertrag um 50,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr von 76,3 Mio. Euro auf 114,8 Mio. Eurogesteigert. Der Jahresüberschuss des Konzerns stieg um 53,5Prozent von 40,3 Mio. Euro auf 61,9 Mio. Euro. Die Konzerngesamterlöse erreichten 816 Mio. Euro und lagen damit um 50Prozent über den Gesamterlösen des Vorjahres in Höhe von 543 Mio.Euro. Das Ergebnis vor Steuern vom Einkommen und Ertrag der MLPFinanzdienstleistungen AG stieg um 28 Prozent von 68,7 Mio Euro auf88, 1 Mio Euro.

Der Gewinn vor Steuern vom Einkommen und Ertrag der MLP AG stieg ebenfalls deutlich und erreichte 92,1 Mio. Euro nach 71,0 Mio. Euro im Vorjahr. Der Jahresüberschuss der MLP AG erhöht sich von 38,9 Mio. Euro auf 51,5 Mio. Euro. Das ist ein Plus von über 32 Prozent. Der Vorstand der MLP AG wird dem Aufsichtsrat am 6. April 2001weiter vorschlagen, auch im zwölften Jahr in Folge die Dividende zu erhöhen. Demnach soll eine um 30 Prozent erhöhte Dividende je Stammaktie von 0,38 Euro und je Vorzugsaktie von 0,40 Euro erfolgen.

Das Unternehmen ist deshalb optimistisch das prognostizierte Wachstum im Jahr 2001 von 30 Prozent im Ertrag erzielen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dividende
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus
Paris: Sozialistische Partei verkauft ihr historisches Parteigebäude



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?