19.03.01 23:35 Uhr
 57
 

Röntgenlicht-Rätsel gelöst

Seit 40 Jahren versuchen Wissenschaftler herauszufinden woher das gleichmäßige Röntgenlicht, das aus allen Richtungen strahlt, kommt.

Eine 1962 gestartet Forschungsrakete entdeckte zum ersten Mal dieses Röntgenlicht. Man stellte den Satelliten Chandra so ein, dass er 280 Stunden nur auf einen Fleck starrte.

Dabei fand man heraus, dass das gleichmäsige Röntgenlicht von ca. 300 Strahlungsquellen, nämlich Schwarzen Löchern kommt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: annihilator99
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rätsel, Röntgen
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD
Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?