19.03.01 23:28 Uhr
 3
 

18 Wochen lang wurde Maßregelvollzug untersucht -der Bericht liegt vor

Nach der Flucht des Sexualverbrechers Schmökel aus dem Maßregelvollzug in Neuruppin, wurde eine Kommission eingesetzt, die 18 Wochen lang die Verhältnisse in den Maßregelkliniken Brandenburgs untersuchte.

Die Ergebnisse sind erschreckend. Teilweise mußte die Kommission sogar Sofortmaßnahmen ergreifen lassen.

Verwinkelte, unübersichtliche Bauten, überfüllte Häuser, für Maßregelpatienten normaler Strafvollzug, schlecht ausgebildetes Personal und falsch verstandene Therapieen sind die Hauptkritikpunkte.


ANZEIGE  
WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Woche, Bericht
Quelle: www.faz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?