19.03.01 21:43 Uhr
 14
 

Jerry Springer will ins "House of Lords"

US-Talkshowmaster Jerry Springer, geboren in Nord London, will von der britischen Regierung in den Hochadel gehoben werden. Er setzt seine Hoffnung in den Regierungschef Tony Blair, der Leute die besonderen Dienst fürs Fernsehen leisten, adelt.

Springer (57 Jahre), der durch Schlägereien und wüste Beschimpfungen während seiner Sendung weltweite Bekanntheit erlangte, könnte mit dem Adelstitel einen Sitz im 'House of Lords' bekommen und dadurch etwas Leben ins Regierungsgebäude bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jensen168
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Springer, House
Quelle: us.imdb.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet trollt Donald Trump nach erfundenem Anschlag in Schweden
Nordamerika: Kinos zeigen aus Protest gegen Donald Trump "1984"
Neue Serie zeigt Dracula als politischen Verführer und Diktator



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland bestätigt Existenz von Einheiten zur Meinungsmanipulation
Islamverband Ditib: Demokratie für uns nicht bindend
Hamburg: Einbruch bei SPD-Innensenator - Spott der Opposition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?