19.03.01 21:43 Uhr
 14
 

Jerry Springer will ins "House of Lords"

US-Talkshowmaster Jerry Springer, geboren in Nord London, will von der britischen Regierung in den Hochadel gehoben werden. Er setzt seine Hoffnung in den Regierungschef Tony Blair, der Leute die besonderen Dienst fürs Fernsehen leisten, adelt.

Springer (57 Jahre), der durch Schlägereien und wüste Beschimpfungen während seiner Sendung weltweite Bekanntheit erlangte, könnte mit dem Adelstitel einen Sitz im 'House of Lords' bekommen und dadurch etwas Leben ins Regierungsgebäude bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jensen168
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Springer, House
Quelle: us.imdb.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

RTL II zeigt Bundeswehr-Webserie "Die Rekruten" nun doch nicht
BBC-Kritikerumfrage: "Manche mögen´s heiß" ist die beste Komödie aller Zeiten
Terroranschlag in Barcelona: Fußballstar Lucas Digne leistete Erste Hilfe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei sieht keinen Straftatbestand in Pöbel-Anruf an Sigmar Gabriels Frau
Barcelona: Terroristen hatten viele Wahrzeichen der Stadt zudem als Ziel
Fußball: Professor würde Tattoos bei Spielern wegen Leistungsverlust verbieten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?