19.03.01 21:16 Uhr
 18
 

Auch die Gene beeinflussen die Schizophrenie

Wissenschaftler haben jetzt einen Chromosomen-Abschnitt gefunden, der Einfluss auf eine besondere Variante der Schizophrenie hat. Ob diese Entdeckung allerdings irgendeinen Einfluss auf die Behandlung hat, ist noch nicht klar.

Bei der Schizophrenie-Variante verfallen Patienten in eine vollständige Bewegungsstarre, die dann ohne erkennbaren Grund ins Gegenteil umschlägt und zu Verletzungen führen kann.

Doch die Krankheit ist zu komplex, nicht nur Gene spielen eine Rolle.

In Deutschland ist ungefähr jeder Hundertste schizophren erkrankt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schizophrenie
Quelle: rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch
Gene Simmons zieht Markenrechtsantrag auf Heavy-Metal-Handzeichen zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?