19.03.01 21:16 Uhr
 18
 

Auch die Gene beeinflussen die Schizophrenie

Wissenschaftler haben jetzt einen Chromosomen-Abschnitt gefunden, der Einfluss auf eine besondere Variante der Schizophrenie hat. Ob diese Entdeckung allerdings irgendeinen Einfluss auf die Behandlung hat, ist noch nicht klar.

Bei der Schizophrenie-Variante verfallen Patienten in eine vollständige Bewegungsstarre, die dann ohne erkennbaren Grund ins Gegenteil umschlägt und zu Verletzungen führen kann.

Doch die Krankheit ist zu komplex, nicht nur Gene spielen eine Rolle.

In Deutschland ist ungefähr jeder Hundertste schizophren erkrankt.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schizophrenie
Quelle: rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?