19.03.01 20:59 Uhr
 70
 

80 Millionen Mails - Die meisten wandern ungelesen in den Müll

Der US-Kongress wird von einer wahren Mail-Lawine überrollt. Allerdings reichen zur Beantwortung die Ressourcen dieser Institution bei weitem nicht aus. Aus diesem Grund wandern die meisten Mails ungelesen in den Müll.

Jeder Senator bekommt pro Monat über 55.000 Mails und jedes normale Kongress-Mitglied ca. 8000 Mails. Da zum Einen die Zeit fehlt und zum Anderen auch der Mitarbeiterstab, werden viele schon vorher aussortiert.

Allerdings nimmt die E-Mail Flut nicht ab. Pro Monat wächst das Aufkommen um 1 Mio. Mails. Experten arbeiten nun an einer Lösung zur Bewältigung des Problems.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shortnews?
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Million, Müll
Quelle: washingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" und "Ansammlung von Clowns"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?