19.03.01 20:59 Uhr
 6
 

Radsport: Zabel stürzt beinahe, Vainstein gewinnt

Romans Vainstein aus Lettland hat die 6. Etappe der Radfernfahrt 'Tirreno-Adriatico' gewonnen. Nach 136 Kilometer von Torre San Patrizio nach Monte San Pietrangeli siegte der Weltmeister vor Markus Zberg (Schweiz).

Der bisherige Spitzenreiter, Sergej Iwanow, stürzte 500 Meter vor dem Ziel und musste mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Telekom-Profi Erik Zabel, der sich hinter dem Russen befand, konnte ausweichen, büßte dadurch aber die Chance auf den Tagessieg ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jensen168
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Radsport
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus
Im fünften Monat schwangere US-Läuferin legt 800-Meter-Lauf hin
Für Ex-Profi Marcel Wüst gibt es kein Radsport-Comeback: "Fußball tötet alles"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?