19.03.01 20:15 Uhr
 1
 

DaimlerChr. und Mitsubishi vertiefen Kooperation

Der angeschlagene japanische Automobilhersteller Mitsubishi und sein deutsch-amerikanischer Partner DaimlerChrysler wollen ihre bestehende Kooperation ausbauen. Das meldet am Sonntag die japanische Wirtschaftszeitung 'Nihon Keizai Shimbun'. Nach Angaben der Zeitung wollen beide Unternehmen ihre Kooperation auch außerhalb der Produktion intensivieren. Demnach werde DaimlerChrysler die Verfrachtung von neuen Wagen und Autoteilen von Mitsubishi übernehmen. Dies soll die Kosten des angeschlagenen japanischen Autobauers in Europa senken.

Diese Vertiefung der Zusammenarbeit soll auch im Bereich der Vertriebstöchter umgesetzt werden. Die Zusammenlegung sei in Planung. Demnach möchte Mitsubishi über eigene Vertriebstöchter in Japan, neben dem Kleinwagen „Smart“, auch andere DaimlerChrysler-Modelle verkaufen. Allerdings wird diese Idee nicht vor Jahresfrist realisiert werden.

DaimlerChrysler hält seit vergangenem Jahr 34 Prozent an Mitsubishi und besitzt die Option, diesen Anteil in 2003 unbegrenzt aufzustocken. DaimlerChrysler hat die Wahrnehmung dieser Option vom Erfolg des im vergangenen Monat beschlossen Restrukturierungsplans abhängig gemacht.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Daimler, Kooperation, Mitsubishi
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

50 internationale Unternehmen verlangen mehr Klimaschutz
Bitcoin startet erneut, in jetzt regulierter Börse durch, mit 18 850 Dollar
Einzelhandel enttäuscht von Weihnachtsgeschäft: Sonntagsöffnungen gefordert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?