19.03.01 19:04 Uhr
 8.684
 

Harter Schlag gegen Raubkopierer

Der RIAA gelang heute ein großer Schlag gegen eine Gruppe von Raubkopierern. Diese 'CD-Piraten' brannten CD´s und verkauften diese anschließend.

Die Ausbeute bei dieser Razzia kann sich sehen lassen: Ungefähr 20.000 illegal gebrannte CD´s, über 100 CD-Brenner und mehr wurden beschlagnahmt.

Durch diese CD-Piraterie entsteht der Plattenindustrie jährlich ein Schaden von über 47 Mio. Dollar.


WebReporter: c.h.r.i.z
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schlag, Raubkopie, Raubkopierer
Quelle: www.mediabiz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

96-Jähriger muss in Haft: Auch Gnadengesuch von Ex-SS-Mann Gröning abgelehnt
"Coolster Affe im Urwald": H&M-Kindermodel "aus Sicherheitsgründen" umgezogen
Florida: Sechsjähriger nach Kratzer von Fledermaus an Tollwut verstorben



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittels Google-App kann man seinen "Doppelgänger" auf Kunstwerken finden
Netflix zeigt "Denver Clan"-Neuauflage im Februar
ProSieben zeigt Serien-Adaption von "The Exorcist"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?