19.03.01 17:32 Uhr
 449
 

Alles nur ein TV-Fake: "Den Golfkrieg hat es nie gegeben"

Ein französischer Philosoph hat bei einem Besuch in Neuseeland nun verkündet, dass es den Golfkrieg nie gegeben habe. Das sei alles nur eine Erfindung des Fernsehens, des Radios und der Zeitungen.

Er meint weiter, dass wir in einer Gesellschaft leben, in der wir alle von den Medien beherrscht werden und immer weniger von der Wahrheit erfahren. Allerdings widersprach ihm ein Mitglied der neuseeländischen Armee.

Dieser sei sich sicher, dass man einige Mediziner-Teams in den Krieg geschickt habe.

Der Philosoph behauptet übrigens auch noch, dass es das Jahr 2000 nie gegeben hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: TV, Fake
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Politikerin und Journalistinnen auf offener Straße erschossen
"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Zugunglück von Bad Aibling: Fahrtdienstleiter zu drei Jahren Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?