19.03.01 16:27 Uhr
 5.467
 

Jauch redet Klartext: Über die Kopien von "WWM?"

Günther Jauch redet nun anlässlich der 100. Sendung von 'Wer wird Millionär' Klartext bezüglich einiger Vorwürfe, den Quoten und den Kopien der Erfolgssendung. So meint Jauch, dass die peinlich abgekupferten Kopien wohl keine Chance haben werden.

Der Zuschauer könne sehrwohl zwischen Orginal und Fälschung unterscheiden. Außerdem meint er, dass er mit den Quoten auch zufrieden wäre, wenn sie sich halbieren würden. Am Anfang seien sie ja auch nicht so gut gewesen.

Desweiteren bezeichnet er es als absoluten Humbug, das RTL immer wieder vorgeworfen wurde, dass man die Millionen nicht 'hergeben' wolle. Er sei mit den bisherigen Gewinnen sehr zufrieden. Von mögl. Änderungen am Sendungskonzept hält Jauch nichts.


WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kopie, Klartext
Quelle: www.rtl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis
Brigitte Nielsen, die Ex-Frau von Sylvester Stallone, bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Reporter verzweifelt: Riesenpanne bei Livestream von Stadionsprengung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?