19.03.01 16:21 Uhr
 35
 

Öffentliche Hinrichtung im Iran

Iran ist der wichtigste Transportweg für Drogen. Über Pakistan und Afghanistan kommen die Drogen ins Land und von da aus werden sie in andere Länder weiter transportiert.

Bei Razzien werden große Menge Drogen sichergestellt. So auch im Februar diesen Jahres in Chak Sefid. Dabei wurden etwa 1.000 Männer verhaftet. Man geht davon aus, dass es sich dabei um Drogenhändler handelt.

Fünf von ihnen wurden am Montag öffentlich hingerichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Iran, Hinrichtung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen-Schönheitspraxis - "Herzogin" spritzt statt Silikon Spachtelmasse in Po
Regensburg: Passanten hinderten Messerstecher an Flucht
"Schwere seelische Abartigkeit": Beate Zschäpes Anwalt sieht Schuldunfähigkeit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen-Schönheitspraxis - "Herzogin" spritzt statt Silikon Spachtelmasse in Po
"Minecraft": Zahlreiche Fake-Apps werben für betrügerische Webseiten
Regensburg: Passanten hinderten Messerstecher an Flucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?