19.03.01 16:21 Uhr
 35
 

Öffentliche Hinrichtung im Iran

Iran ist der wichtigste Transportweg für Drogen. Über Pakistan und Afghanistan kommen die Drogen ins Land und von da aus werden sie in andere Länder weiter transportiert.

Bei Razzien werden große Menge Drogen sichergestellt. So auch im Februar diesen Jahres in Chak Sefid. Dabei wurden etwa 1.000 Männer verhaftet. Man geht davon aus, dass es sich dabei um Drogenhändler handelt.

Fünf von ihnen wurden am Montag öffentlich hingerichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Iran, Hinrichtung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert
Amtsgericht Neuruppin: Angeklagter erscheint mit Drogen in der Verhandlung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?