19.03.01 16:33 Uhr
 11
 

NATO greift härter in den Krieg ein

Es hat ein bisschen Beruhigung im Kriegsgebiet gegeben . Die Mazedonier kämpfen zwar noch immer gegen die albanischen Rebellen, aber die Kämpfe sind etwas weniger geworden. Die NATO hat vor, ihre Truppen im Süden von Tetovo zu verstärken.

Der Allianz soll, durch die Verstärkung der Truppen, mehr Spielraum gegeben werden.


Es wurden jetzt auch noch zu der Verstärkung an Soldaten, Panzer ins Krisengebiet geschickt.
Die Panzer, meint Scharping, stellen die komplette Sicherheit für unsere Soldaten her.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Olivier Panis
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Krieg, NATO
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norbert-Hofer-Niederlage: FPÖ-Anhänger haben nun Angst vor Untergang Österreichs
Neuseeland: Premier John Key tritt überraschend zurück - "Mein Tank ist leer"
CDU-Vize Thomas Strobl fordert, auch kranke Asylbewerber abzuschieben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Beweisbilder gepostet: Carmen Geiss heiratete in Strapsen und Dessous
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?