19.03.01 15:55 Uhr
 40
 

Bayern braucht allein wegen des ManU-Spiels eine neue Arena

Probleme der eher positiven Art hat momentan die Geschäfststelle des FC Bayern Münchens. Der Andrang auf die Tickets für das ChampionsLeague-Viertelfinale gegen Manchester ist dermaßen groß, dass zunächst nur Fanclubs und Mitglieder beliefert werden.

Erst wenn keine Nachfrage von Seiten der organisierten Fans besteht, kommen Tickets in den Vorverkauf. Wer eine Karte für die überdachte Haupttribüne bekommen will, zahlt 80 DM, für einen Sitzplatz in der Bayernmekka Südkurve muss man 35 DM hinblättern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Bayern, Bayer, Arena
Quelle: www.fcbayern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Fußball: Werder Bremen verpflichtet tschechischen Nationaltorhüter Jiri Pavlenka
Arturo Vidal vor Confed-Cup-Halbfinale: "Ronaldo existiert für mich nicht"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?