19.03.01 15:21 Uhr
 29
 

Schlechte Verkaufszahlen bei Sony

In diesem Jahr sind die Verkaufszahlen
für den Sony Memorystick hinter den
Erwartungen geblieben. Gegenüber dem
letzten Jahr, hat sich der Verkauf um
das 2fache verdoppelt, dennoch wollte
Sony einiges mehr verkaufen.

'Die schlechte Wirtschaft ist an dieser
Entwicklung schuld. Außerdem haben wir ein größeres 64 MByte-Modul auf den Markt gebracht.'

'Die Kunden haben deshalb anstatt zwei
kleinere Speichereinheiten zu kaufen
lieber einen 64 MByte-Memory Stick
genommen,' so ein Sony Sprecher.


WebReporter: kleinenase
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf, Sony, Verkaufszahl
Quelle: www.zdnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?