19.03.01 15:21 Uhr
 29
 

Schlechte Verkaufszahlen bei Sony

In diesem Jahr sind die Verkaufszahlen
für den Sony Memorystick hinter den
Erwartungen geblieben. Gegenüber dem
letzten Jahr, hat sich der Verkauf um
das 2fache verdoppelt, dennoch wollte
Sony einiges mehr verkaufen.

'Die schlechte Wirtschaft ist an dieser
Entwicklung schuld. Außerdem haben wir ein größeres 64 MByte-Modul auf den Markt gebracht.'

'Die Kunden haben deshalb anstatt zwei
kleinere Speichereinheiten zu kaufen
lieber einen 64 MByte-Memory Stick
genommen,' so ein Sony Sprecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleinenase
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf, Sony, Verkaufszahl
Quelle: www.zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Maut und Abgase: LKW aus Osteuropa betrügen deutschen Staat in Millionenhöhe
Weltwirtschaftsforum kürt Norwegen zum lebenswertesten Land der Welt
Veganz: Erste vegetarische Supermarktkette ist insolvent



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?