19.03.01 15:18 Uhr
 78
 

Heilsames Katzenschnurren

Wenn eine Katze schnurrt, dann fühlt sie sich wohl, das ist wohl die häufigste Aussage, die man bezüglich des Schnurrens von Katzen hört. Wissenschaftler prüfen nun, ob Katzen wirklich nur zum reinen Vergnügen schnurren oder ob mehr dahinter steckt.

Dabei stellten sie fest, dass Schallwellen im Bereich von 20 bis 50 Hz Heilprozesse unterstützen. Speziell Verletzungen von Knochen und Organen profitieren hiervon.<br>
So bekommen die berühmten neun Leben einer Katze einen wahren Kern.

Fast alle Katzen schnurren, auch Großkatzen. Darum wird ein biologischer Vorteil vermutet. Schnelleres Kochenwachstum oder Heilung sowie stabilere Knochen wäre ein großer Vorteil. Die Zähheit einer Katze spricht dafür, dass etwas dran ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Katze
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?