19.03.01 14:37 Uhr
 1.025
 

Größtes Rätsel der Chemie - Jahrzehntelange Arbeit endlich erfolgreich

Bereits seit Jahrzehnten versuchen Wissenschaftler, die treibende Kraft einer der Eigenschaften des Wassers, den pH-Wert, zu ergründen. Bislang erfolglos, doch nun sind wir einen großen Schritt weiter.

Wie das Wasser zum pH-Wert kommt, wurde nun herausgefunden. Dies gelang nur mit Hilfe eines Supercomputers, mit dem eine Molekülspaltung simuliert werden konnte.

Dabei fanden die Forscher heraus, dass die sich vom Wassermolekül lösenden Protonen den pH-Wert bestimmen. Diese Reaktion findet nur dann statt, wenn sich mehrere Wassermoleküle an gleicher Stelle formieren.


WebReporter: c.o.n.e.r.y
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Arbeit, Rätsel, Chemie, Jahrzehnt
Quelle: www.expeditionzone.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?