19.03.01 14:58 Uhr
 11
 

Unfassbar: Menschenhandel im Fußball

Der belgische Fußball steht stark in der Kritik. Anscheinend ist der Menschenhandel weit verbreitet.
Vor allem afrikanische und brasilianische Spieler seien betroffen.

Des weiteren ist dieser Menschenhandel auch mit Drogengeschäften verbunden.
Mehrere belgische Klubs, allen voran der Tabellen-Siebte aus Lokeren,sollen Anteile an afrikanischen Klubs gekauft haben. Das Interesse gilt den billigen und guten Spielern.

Nicht nur der belgische Fußball soll davon betroffen sein, sondern auch die Leichtathletik und der Basketball.
Der belgische Fußballverband scheint davon nichts gewußt zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maedhlyn
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Mensch
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld
Fußball: Lyon-Tormann wird von Böller getroffen und erleidet Hörverlust