19.03.01 13:34 Uhr
 0
 

Heska schliesst Vertrag mit Novartis ab

Die Heska Corporation gab heute bekannt, dass man ein Vertreibsabkommen mit Novartis Animal Health Canada, einer Tochtergesellschaft der Novartis AG, getroffen hat. Danach erhält Novartis die Exklusivrechte zum Verkauf der HESKA(TM) Flu Avert(TM) I.N. Schutzimpfung für den kanadischen Markt. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt.

Novartis Animal Health wird die Flu Avert I.N. Schutzimpfung vorraussichtlich durch seine Direktvertriebseinheit in Kanada vertreiben. Die Produkteinführung wird für Mitte 2001 erwartet. Heskas Diamond Animal Health-Tochterfirma wird das Produkt für den kanadischen Markt herstellen.

Die Schutzimpfung, die von Heska bereits 1999 in den USA eingeführt wurde, hat sich bislang als sicherer und effektiver Schutz für Pferde vor der Influenza erwiesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Vertrag
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
"Man hört nur noch Deutsch": Demonstrationen gegen Touristen auf Mallorca



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?