19.03.01 12:44 Uhr
 32
 

Bewährungsstrafe für Tötung eines musikbedürftigen Jugendlichen

Ein am Montag vom Berliner Landgericht zu einer Bewährungsstrafe von 6 Monaten Haft auf Bewährung verurteilter früherer Volkspolizist hat vor 40 Jahren einen Jugendlichen erschossen.

Der angeblich auf die Beine des 18-Jährigen gezielte Schuss traf in den Rücken des fallenden Opfers.Geschossen
wurde,da die Jugendlichen sich westliche Musik anhörten und dann flüchteten.

Das Gericht begründete das strafgemilderte Urteil mit einer situationsbedingten Überforderung des Täters und der Nicht-Nachweislichkeit einer gezielten Tötung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: timjonas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Bewährung, Tötung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?