19.03.01 11:27 Uhr
 17
 

Klapperschlangen - Happening in Texas: 2000 Schlangen erbeutet

Die Texaner haben, wie jedes Jahr, ihr Klapperschlangenfest in Sweetwater beendet. Zu den 12.000 Einwohnern gesellen sich rund 20.000 Besucher zur Klapperschlangenjagd.

Die Jäger verwenden eine Benzinspritze, um die Reptilien aufzuscheuchen, welche die Dämpfe hassen. Kommen sie ans Licht, werden sie mit Greifeisen gepackt und in eine Kiste gesteckt. Anschließend kommt man in der Festhalle zusammen.

Hier tobt ein feuchtfröhliches Fest mit Burger-Ständen, Grills und Flohmärkten. Die Schlangen - dieses Jahr 2000 Stück - werden getötet; ihr Gift bekommt die Forschung, ihre Haut wird zu Gürteln und Handtaschen verarbeitet und das Fleisch verspeist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cuibono
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Texas, Schlange, Happening
Quelle: www.stimme.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagenburg: 38-Jähriger stiehlt wochenlang Milch für Kindergartenkinder
Fußball: Englische Fans besprühen aus Versehen eigenen Spielerbus mit Graffiti
Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind