19.03.01 11:25 Uhr
 9
 

Höhere Krankenkassenbeiträge für Sozialhilfeempfänger?

Durch die Fehlbeträge bei der Gesetzlichen Krankenkassen aufgrund der niedrigen Beiträge von Sozialhilfeempfängern fordert der Vorsitzende Schulte der Berufskrankenkassen Bayern höher Beitragssätze für Sozialhilfeempfänger.

Rund 3,5 Milliarden DM Fehlbeträge pro Jahr schreiben die Kassen den niedrigen Beiträgen zu. Zum Vergleich: Ein Sozialhilfeempfänger zahlt ca. 160 DM pro Monat, ein Arbeitnehmer rund 600 DM.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: arbor
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Krank, Krankenkasse, Sozialhilfe
Quelle: www.diewelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!
Tritte ins Gesicht - Ausländerin von "deutschen Fachkräften" ins Krankenhaus getreten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?