19.03.01 11:10 Uhr
 51
 

"Spock" L. Nimoy stellt eigene Fotos aus

Leonard Nimoy eröffnet Anfang April seine erste Ausstellung eigener Schwarz-Weiß-Fotografien in San Francisco.

Dabei gibt es eine Verbindung zwischen seiner Rolle in Startrek und seinen Motiven - ein frühes Werk zeigt eine nackte Frau, die die Hand in der V-Form hebt, der Begrüßung der Vulkanier.


Er versucht, wie in seiner Rolle als 'Spock', Ethik und Einsicht zu finden.


WebReporter: gutberlet
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Foto
Quelle: www.sf-radio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
Til Schweiger pöbelt erneut Facebook-User an: "Kannst du nicht lesen, Dorfnelke"
Morrissey attackiert "Spiegel": Interview völlig falsch wiedergegeben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?