19.03.01 10:48 Uhr
 23
 

Capri: Zeitweiliges Heiratsverbot für Ausländer

Wie das Amt des Erzbischofs der italienischen Insel Capri am Montag bekannt gab, wurde das Heiraten für Ausländer in allen Kirchen der Insel vorerst untersagt.

Man wolle mit dem zeitweiligen Verbot die 'sakramentale Dimension der Eheschließung' für Katholiken verdeutlichen; immer häufiger sei es in der Vergangenheit zu 'Ausschweifungen' sowie zur 'Zurschaustellung von Prunk' gekommen.

Von Seiten der Hotel- und Tourismusbranche wurden angesichts der drohenden Einnahmeverluste bereits Proteste laut. Gerade Menschen des internationalen Jet-Sets hätten sich häufig zu einer strahlenden Hochzeit auf Capri entschieden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cuibono
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Ausländer, Heirat
Quelle: www.bbv-net.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt
Menschen mit Migrationshintergrund haben genauso oft Abitur wie Einheimische



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?