19.03.01 10:11 Uhr
 1.147
 

Stefan Mross ist nicht der einzige "Falschbläser"

Nachdem eine Musikschule seine Lieder analysiert hatte und dabei herauskam, dass der größte Teil seiner Trompetensolos nicht von ihm selber stammte (SN-berichtete), kam nun mehr oder weniger Überraschendes zu Tage.

Die Redaktionschefin vom Musikantenstadl Helge Rösinger spricht offen von Defiziten bei Mross, dies aber nicht der einzige Künstler in der Branche sei. Wer noch zu den Falschbläsern oder Playback-Künstlern gehört bleibt offen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Honki
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Stefan Mross
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?