19.03.01 08:03 Uhr
 205
 

Sohn wegen Mordverdacht verhaftet

Aufmerksame Nachbarn in Bochum riefen die Polizei, nachdem sie Geräusche und Hilferufe gehört hatten. Als die Polizei eintraf lag der 85-jährige Wohnungsinhaber tot auf dem Boden. Er wies Kopfverletzungen sowie Würgemale auf.

Der Sohn befand sich neben der Leiche. Nur mit Gewalt seitens der Polizei konnte eine Verhaftung vorgenommen werden, da der Sohn erheblichen Widerstand leistete. Dabei wurde ihm das Nasenbein gebrochen.

Das Tatmotiv ist noch unklar. Ebenso, ob es sich bei dem Sohn tatsächlich um den Täter handelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Sohn, Mordverdacht
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Angriff mit Messer in Fernbus - Prozessbeginn
Azubis - Zu dumm, zu faul - Bäckerei muss zeitweise schließen
USA: Hund rettet Herrchen im Schnee das Leben, indem er ihn im Schnee wärmt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Begnadigung durch Barack Obama: Whistleblowerin Chelsea Manning kommt frei
Berlin: Angriff mit Messer in Fernbus - Prozessbeginn
Nach Pinkelgate: Hanka droht im schlimmsten Fall Traumatisierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?