18.03.01 20:32 Uhr
 3
 

Möglicher Insiderhandel bei Ixos

Erneute Probleme könnten in den nächsten Tagen die Aktien von Ixos weiter unter Druck bringen. Aufgrund eines Verdachts wegen Insiderhandels hat das Bundesaufsichtsamt für den Wertpapierhandel Anzeige gestellt.

Angeblich haben sich gleich mehrere Personen ihre Insiderinformationen zu Nutze gemacht und vor der im März 2000 veröffentlichten Gewinnwarnung Aktien verkauft. Gegen wen sich der Verdacht richtet wurde allerdings nicht bekannt.

Ixos schlossen am Freitag bei 8 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Insider, Insiderhandel
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages
Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?