18.03.01 20:32 Uhr
 3
 

Möglicher Insiderhandel bei Ixos

Erneute Probleme könnten in den nächsten Tagen die Aktien von Ixos weiter unter Druck bringen. Aufgrund eines Verdachts wegen Insiderhandels hat das Bundesaufsichtsamt für den Wertpapierhandel Anzeige gestellt.

Angeblich haben sich gleich mehrere Personen ihre Insiderinformationen zu Nutze gemacht und vor der im März 2000 veröffentlichten Gewinnwarnung Aktien verkauft. Gegen wen sich der Verdacht richtet wurde allerdings nicht bekannt.

Ixos schlossen am Freitag bei 8 Euro.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Insider, Insiderhandel
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?