18.03.01 19:58 Uhr
 8
 

Business oder Humbug: Tscheche eröffnet Hunde-Klonfirma

Viele Tschechen halten sich einen Hund, an denen ihr Herz hängt. Igor Vicha versucht mit einer neu ins Leben gerufenen Gen-Datenbank in Brno (Brünn), aus diesem Umstand Kapital zu schlagen.

Hundehalter können dort für umgerechnet 280 Mark Gewebeproben ihrer Lieblinge entnehmen lassen. Wenn diese dann das Zeitliche segnen, könnten genaue - da geklonte - Doppelgänger ihren Platz einnehmen. Die Nachfrage läßt indes noch zu wünschen übrig.

Professor Josef Dvorak vom Gregor-Mendel-Institut hat eine klare Meinung zu dem Unternehmen: 'purer Humbug'. Auch Renata Gaillyova, Leiterin der Genetik-Abteilung im Brünner Krankenhaus, winkt ab: 'Das ist doch alles bloß Business.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cuibono
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Business
Quelle: www.bbv-net.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?