18.03.01 19:44 Uhr
 15
 

Trotz Entschuldigung: Trittin bekräftigt seine Kritik an Laurenz Meyer

'Ich bin stolz, ein Deutscher zu sein' - an diesem Satz scheiden sich zur Zeit die politischen Geister. "Wer angesichts der vielen rassistischen Gewalttaten mit diesem Satz kokettiere, der müsse mit scharfer Kritik rechnen" - so sieht es Trittin.

Im Interview mit der Zeitung 'Sonntag Aktuell' rechtfertigte er so seinen Angriff auf Meyer. Der fragliche Satz sei die beliebteste Parole auf den T-Shirts von Skinheads.

Eine skeptische Haltung gegenüber dem Nationalstolz zeigte indes auch der Bundespräsident; die bloße Tatsache, Deutscher zu sein, begründe keinen Stolz, so Johannes Rau.


WebReporter: Cuibono
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritik, Entschuldigung, Tritt, Laurenz Meyer
Quelle: www.bbv-net.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?