18.03.01 19:34 Uhr
 12
 

Schalker Sturm ist einem lauen Lüftchen gewichen

Die '0' muss stehen. Das war immer Huub Stevens Schlagwort. Leider haben das die Schalker Spieler zu wörtlich genommen. Seit 384 Minuten haben sie das Leder nicht mehr in den Kasten bekommen.

Von Seiten der Spieler ist zu hören: Die Luft ist raus, nichts geht mehr. Andi Möller sagt wörtlich: 'Wir haben im Moment die Seuche.' Alle sind völlig ratlos, wie es nun weitergehen soll. Der 'Herbstmeister' ist auf den 5. Platz zurückgeschlagen.

Nächsten Samstag geht es nach Leverkusen. Dort muss ein Sieg her, damit ein Platz in der Champions-League nicht in weite Ferne rückt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Schalke 04, Sturm, Schal
Quelle: www.bundesliga.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?