18.03.01 19:21 Uhr
 26
 

Grenzübergang nach Polen dicht :nichts ging mehr

Durch neue Umwelt- und Sicherheitsvorschriften,die in Polen am 21.März gültig werden ,kam es heute zu chaotischen Zuständen an der Grenzübergangsstelle Pomellen in Mecklenburg-Vorpommern.

Autofahrer ,die stellenweise 18 Kilometer im Stau standen ,griffen zur Selbstjustiz,als ein Pole versuchte den Stau zu umfahren,und schnitten seine Reifen kaputt.Er konnte sich nach Polen in Sicherheit bringen.


WebReporter: ebendorfer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polen
Quelle: auto-motor-sport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?