18.03.01 17:41 Uhr
 6
 

Reich-Ranicki und Hanna Krall mit Literaturpreis bedacht

Den Samuel-Bogumil-Linde-Preis der Städte Göttingen und Thorn(Polen) bekamen dieses Jahr der Kritiker Marcel Reich-Ranicki und die polnische Autorin Hanna Krall.

Hanna Krall erhielt besondere Anerkennung für ihre Darstellung des deutsch-plonischen Verhältnisses während des Zweiten Weltkrieges.


Den mit 6000 DM dotierten Preis erhielten bereits Günter Grass, Siegfried Lenz, Karl Dedecius und Christa Wolf sowie Wyslawa Szynborska, Zbigniew Herbert u.a.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Agent X
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Liter, Literatur, Reich, Literat, Literaturpreis
Quelle: www.mdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?