18.03.01 17:41 Uhr
 6
 

Reich-Ranicki und Hanna Krall mit Literaturpreis bedacht

Den Samuel-Bogumil-Linde-Preis der Städte Göttingen und Thorn(Polen) bekamen dieses Jahr der Kritiker Marcel Reich-Ranicki und die polnische Autorin Hanna Krall.

Hanna Krall erhielt besondere Anerkennung für ihre Darstellung des deutsch-plonischen Verhältnisses während des Zweiten Weltkrieges.


Den mit 6000 DM dotierten Preis erhielten bereits Günter Grass, Siegfried Lenz, Karl Dedecius und Christa Wolf sowie Wyslawa Szynborska, Zbigniew Herbert u.a.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Agent X
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Liter, Literatur, Reich, Literat, Literaturpreis
Quelle: www.mdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Margot Käßmann kritisiert die AfD in einer Bibelarbeit
Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Noch immer hält der Islamische Staat 3.000 Frauen als Sexsklavinnen gefangen
Margot Käßmann kritisiert die AfD in einer Bibelarbeit
Australien: Bei Ben&Jerry´s nicht mehr zwei Eiskugeln derselben Sorte bestellbar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?