18.03.01 17:40 Uhr
 16
 

Gesunkenes WW2-Schiff fordert fast noch ein Opfer - Taucherin gerettet

In England konnte jetzt eine Taucherin gerettet werden, die nach einem Tauchgang - zum im 2.Weltkrieg versenkten holländischen Schiff Breda - bewußtlos zusammengebrochen war.

Als Grund für den Zusammenbruch gaben die Ärzte an, daß die Taucherin ohne die nötigen Schritte zu schnell aufgetaucht sei und das Blut sich mit Kohlendioxid bereicherte, was zur Bewußtlosigkeit führte.

Nachdem sie zur Regenerierung in eine Dekompressionskammer kam, geht es der Taucherin, die Mitglied in einem Universitäts-Tauchteam ist, wieder besser.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shortnews?
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Opfer, Schiff, Taucher
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus
Im fünften Monat schwangere US-Läuferin legt 800-Meter-Lauf hin
Für Ex-Profi Marcel Wüst gibt es kein Radsport-Comeback: "Fußball tötet alles"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten
Acht arabische Prinzessinnen wegen moderner Sklaverei schuldig gesprochen
Oggersheim: Helmut Kohls Sarg wurde leer aus Haus gebracht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?