18.03.01 14:37 Uhr
 2
 

Roundup: GPC Biotech - Erfolgreiches GJ 2000

Die Martinsrieder GPC Biotech AG legte die sehr erfolgreichen Geschäftszahlen für das Jahr 2000 vor.

Die GPC Biotech AG ist ein Biotechnologieunternehmen, das an der Entwicklung von hoch selektiven Medikamenten für die Behandlung weit verbreiteter Krankheiten arbeitet. Dies geschieht durch die Integration der Genom- und Proteomforschung in die moderne Arzneimittelforschung.

Der Umsatz verbesserte sich im Berichtszeitraum um 156 Prozent von 4,3 Millionen Euro im Vorjahr auf 10,9 Millionen Euro. Einen erheblichen Beitrag zu diesem Wachstum haben vor allem die Akquisitionen im pharmazeutischen Bereich geleistet. Durch die Akquisition des US-Biotech-Unternehmens Mitotix Inc. entstanden Aufwendungen in Höhe von 21,3 Millionen Euro, wovon sich 19,7 Millionen Euro nicht zahlungsmittelwirksam zeigten. Rund 1,2 Millionen Euro an Einmalaufwendungen entstanden durch die Einlizenzierung von Medikamentenkandidaten von DuPont Pharmaceuticals sowie weitere 2,1 Millionen durch das Aktienoptionsprogramm. Bereinigt um die akquisitionsbedingten Sonderaufwendungen und das Aktienoptionsprogramm, beträgt das EBITDA 13,0 Millionen Euro gegenüber einem negativen EBITDA im Vorjahr von –2,5 Millionen Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Erfolg
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?