18.03.01 12:13 Uhr
 657
 

Sphinx in ernsthafter Gefahr

Wenn nicht sofort gehandelt wird, kann die jahrtausendalte Sphinx vor den Pyramiden bei Gizeh vielleicht schon in 25 Jahren zusammenbrechen. Davor jedenfalls warnen Ägyptologen.

Die Restaurierungs-und Wiederherstellungsmassnahmen der letzten zwanzig Jahre seien derart schlampig und unprofessionell gehandhabt worden, dass mehr Schaden als Nutzen zu verzeichnen ist.

So wurden zum Teil falsche und damit schädliche Chemikalien verwendet und die Qualität der Arbeit sei einfach nur schäbig. Die Zuständigen für den Wiederaufbau und die Freilegung des Unterkörpers hätten seit Jahren offensichtliche Probleme ignoriert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ranata
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gefahr
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?