18.03.01 11:19 Uhr
 932
 

Alkohol und Obst sind schlecht für die Zähne, es gibt keine Heilung

Britische Forscher haben herausgefunden, dass Alkoholkosum extrem schädlich für die Zähne der Jugendlichen ist, auch bei übermäßigem Obstkonsum lauern Gefahren (wenn das Obst säurehaltig ist).

Die Auswirkungen sind Zahnsubstanzverlust (erst löst sich der Zahnschmelz auf, dann das Zahnbein). Ist der Zahn einmal geschädigt, kann man nichts mehr machen.

Auch Cola (generell Getränke mit Kohlensäure), Apfelsaft und Sportgetränke wirken sich negativ aus.
Durch gute Zahnpflege kann man sich davor schützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Alkohol, Zahn, Heilung, Obst
Quelle: www.pte.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung
Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung macht Kinder dick



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Bei Ben&Jerry´s nicht mehr zwei Eiskugeln derselben Sorte bestellbar
Angela Merkels "Bierzelt-Rede" sorgt in den USA für Schlagzeilen
Cannes 2017: Sofia Coppola wird als beste Regisseurin ausgezeichnet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?