18.03.01 11:05 Uhr
 127
 

FBI veröffentlicht Einzelheiten zur geplanten Russel Crowe-Entführung

Wie schon bekannt wurde, sollte der Hollywoodstar Russel Crowe ('Gladiator') Opfer einer Entführung werden. Jetzt wurden weitere Einzelheiten zu diesem Fall veröffentlicht. Die geplante Entführung war nach einer Festnahme in Bel Air aufgeflogen.

Der Fahrer eines PKWs wurde dort festgenommen und in seinem Fahrzeug konnten detailierte Pläne zur Entführung sichergestellt werden. Die Entführer wollten 9 Mio. US-Dollar Lösegeld fordern.

Für den Fall, daß sich die Zahlung verspätete, hatten die Täter vor, dem Star stündlich einen Finger abzuschneiden. Sollte die Zahlung ganz ausbleiben, sollte Crowe getötet werden. Bisher konnte der Festgenommene nicht identifiziert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shortnews?
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: FBI, Entführung, Russell Crowe
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball-EM: Hollywood-Star Russell Crowe ist Polen-Anhänger
"Die Mumie": Russell Crowe spielt eine Hauptrolle im Horror-Reboot
Historien-Drama: Schlacht von Gallipoli von und mit Gladiator-Star Russell Crowe im Kino



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball-EM: Hollywood-Star Russell Crowe ist Polen-Anhänger
"Die Mumie": Russell Crowe spielt eine Hauptrolle im Horror-Reboot
Historien-Drama: Schlacht von Gallipoli von und mit Gladiator-Star Russell Crowe im Kino


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?