18.03.01 10:59 Uhr
 15
 

Erst Hunde-Beißerei, dann Schlägerei

Berlin. Nachdem sich 2 Hunde bei einem Rüden-Streit in einander verknäuelt hatten und Trennungsversuche erfolglos blieben, trat das Frauchen des einen Hundes auf den gegnerischen Hund ein und erntete Schläge von dessen Herrchen.

Mit einem Schlag mittels Hundeleine setzte der Mann die Frau vorübergehend außer Gefecht, da diese zu Boden ging und gemäß eigenen Aussagen vorübergehend bewußtlos liegenblieb.

Das Gericht ging von einer vorsätzlichen Tat aus und verurteilte den Mann nun zu 6 Monaten auf Bewährung. Der Verurteilte beteuert nach wie vor seine Unschuld und will in Berufung gehen.


ANZEIGE  
WebReporter: AS-Center
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Schlägerei, Schläger
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?