18.03.01 10:59 Uhr
 15
 

Erst Hunde-Beißerei, dann Schlägerei

Berlin. Nachdem sich 2 Hunde bei einem Rüden-Streit in einander verknäuelt hatten und Trennungsversuche erfolglos blieben, trat das Frauchen des einen Hundes auf den gegnerischen Hund ein und erntete Schläge von dessen Herrchen.

Mit einem Schlag mittels Hundeleine setzte der Mann die Frau vorübergehend außer Gefecht, da diese zu Boden ging und gemäß eigenen Aussagen vorübergehend bewußtlos liegenblieb.

Das Gericht ging von einer vorsätzlichen Tat aus und verurteilte den Mann nun zu 6 Monaten auf Bewährung. Der Verurteilte beteuert nach wie vor seine Unschuld und will in Berufung gehen.


WebReporter: AS-Center
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Schlägerei, Schläger
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
AfD nach Jamaika-Aus: "Merkel ist gescheitert"
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?