18.03.01 10:43 Uhr
 30
 

Tony Awards: Umstrittene "Eligibility Rulings" verkündet

Die Verleihung der Tony Awards, der begehrten Broadway-Theater-Trophäen, findet in diesem Jahr am 3. Juni statt, doch bereits jetzt werden erste medienwirksame Schritte gesetzt: z.B. die Verkündung von Eligibility Rulings.

Was sind Eligibility Rulings? Kurz gesagt wird festgelegt, wer für welche Leistung nominiert werden darf. So dürfen z.B. Marla Schaffel & James Barbour nicht für ihre Rollen im neuen Musical 'Jane Eyre' in der Rubrik 'Leading Actor' nominiert werden.

Die 'Rulings' sorgen Jahr für Jahr für Aufregung. Die Deadline für die - widerrufbaren - 'Rulings' ist der 2. Mai, die Nominierungen werden am 7. Mai verkündet. Und dann kann es durchaus passieren, daß Schaffel für 'Jane Eyre' doch nominiert wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Award
Quelle: www.theatre.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Exhumierung Salvador Dalís: Exzentrischer Schnurrbart ist vollständig erhalten
"Halal-Führer zu gigantischem Sex": Ratgeber einer Muslimin sorgt für Aufregung
Gloria von Thurn und Taxis relativiert Domspatzenskandal: "Schläge waren normal"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?