18.03.01 10:43 Uhr
 30
 

Tony Awards: Umstrittene "Eligibility Rulings" verkündet

Die Verleihung der Tony Awards, der begehrten Broadway-Theater-Trophäen, findet in diesem Jahr am 3. Juni statt, doch bereits jetzt werden erste medienwirksame Schritte gesetzt: z.B. die Verkündung von Eligibility Rulings.

Was sind Eligibility Rulings? Kurz gesagt wird festgelegt, wer für welche Leistung nominiert werden darf. So dürfen z.B. Marla Schaffel & James Barbour nicht für ihre Rollen im neuen Musical 'Jane Eyre' in der Rubrik 'Leading Actor' nominiert werden.

Die 'Rulings' sorgen Jahr für Jahr für Aufregung. Die Deadline für die - widerrufbaren - 'Rulings' ist der 2. Mai, die Nominierungen werden am 7. Mai verkündet. Und dann kann es durchaus passieren, daß Schaffel für 'Jane Eyre' doch nominiert wird.


WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Award
Quelle: www.theatre.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jugendwort des Jahres ist "I bims"
AfD-Anhänger hetzen gegen "Lichtermarkt", der schon seit zehn Jahren so heißt
Angebliche Terrorgefahr: Ankara verbietet Filmfestival "Pinkes Leben Queer"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?