18.03.01 08:11 Uhr
 7
 

Britische Polizei sprengt Auto - Fehlanzeige für Bombe

Die britische Polizei sprengte heute nacht ein verdächtiges Auto, welches vorm Rundfunksender BBC geparkt war.
Wie Bombenexperten später mitteilten, befand sich jedoch kein Sprengstoff in dem Fahrzeug.

Die Vorsichtsmaßnahme begründet sich auf einen Sprengstoffanschlag vor 2 Wochen.


ANZEIGE  
WebReporter: AS-Center
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Polizei, Auto, Bombe
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sigmar Gabriel: Wir haben kein Linksterrorismus-Problem in Deutschland
Australien: Junge deutsche Auswanderin wird vermisst
Spanien: Touristen nehmen für Selfies Delphinbaby aus Meer - Es stirbt danach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?